hannover-Bahnhof

Das Orkantief “Xaver”

Das Orkantief “Xaver” war in Hannover zum Glück nicht so stark wie in Hamburg, jedoch hatte Xaver in Hannover einige Schäden verursacht. Die Schulen und Kindergärten mussten wegen des Unwetters früher schließen und Eltern mussten, um ihre Kinder zu betreuen extra einen halben Tag Urlaub nehmen. Aber auch in der Bahnhofstraße wurde eine Passantin durch einen Bauzaun am Bein verletzt. Die Feuerwehr half ihr und stützten den Zaun mit Brettern ab. Der Xaver-Sturm verletzte insgesamt acht Menschen und viele andere Menschen brachte der Sturm ganz durch den Wind.

Aber auch bei mir zu Hause tobte der Sturm. Mit Ach und Krach blieb gerade so mein Fenster heile. Xaver hatte die Markise auf dem Balkon aus seiner Ankerung gerissen und diese flog ein paar cm neben meinem Fenster an die Wand. Zum Glück ist nichts schlimmeres passiert.
Trotz dieser Meldungen und dem Glück welches Hannover hatte, war das Orkantief nicht ohne Risiken. Hoffen wir das Xaver nicht nochmal solche Schäden verursacht.
Weitere News findet ihr hier.