Indie-Rock in Hannover

Hannover, 11.04.14

Am 13. April tritt die britische Indie-Band Kaiser Chiefs im Capitol auf. Mit ihrem Debütalbum „Employment“ im Jahr 2005 katapultierten sich die Jungs in die Charts. Vor kurzem erschien ihr fünftes Album mit dem Namen„ Education, Education, Education&War.

Gegründet wurde die Erfolgsband 2003 im britischen Leeds. Der Name der Band ist eine Anlehnung an den früheren Vereinsspieler Lucas Radebe, der bei den Kaizer Chiefs mitspielte, einem südafrikanischen Fußballverein. Der Musikstil der Kaiser Chiefs ist eine Mischung aus Indie-Rock und Garage-Rock, wobei sie von Bands wie The Beach Boys oder Super Fury Animals beeinflusst werden. Der Durchbruch gelang ihnen im Jahr 2004 mit der Single I Predict a Riot.
Mit ihren bisherigen vier Albums hatten sie Erfolg, denn diese stiegen alle in die brtischen Top 10 ein. Im Laufe der Zeit hatte die Band zahlreiche Auftritte, unter anderem als Vorband bei drei U2-Konzerten und bei der Abschlusszeremonie der Olympischen Sommerspiele im Jahr 2012.

Nachdem der Haupt-Songwriter Nick Hodgson 2012 die Band verließ, entschlossen sich die Kaiser Chiefs zu viert weiter zu machen.

Dass die Indie-Band gerade Hannover als eine von vier deutschen Tourstädten auswählte, hatte einen Grund: Die Kaiser Chiefs haben beim Plattenlabel SPV einen Vertrag unterschrieben und dieser hat seinen Sitz in Hannover.

Tickets für das Konzert sind ab 30,50 Euro erhältlich. Beginn ist um 20:00 Uhr.

Capitol Hannover
Schwarzer Bär
30449 Hannover
Telefon: 0511 929880

About Michi

Als gebürtige Hannoveranerin gehört es zu meiner Leidenschaft euch die neusten News und Schlagzeilen rund um unsere Stadt zu bringen. Meine Interessen liegen vor allem bei den Themen Reisen und Sprachen. Neben meinem Bachelor- Studium Informationsmanagement arbeite ich freiberuflich für Hannoer Rules- denn das Schreiben ermöglicht mir meinen Gedanken freien Lauf zu lassen. Besonders in den Bereichen Kultur und Sport werden noch zahlreiche Beiträge folgen.