Urheber;  FdM-Hannover
Datum: 20.06.2014

Musikhighlight am Wochenende: Hannover feiert die „Fête de la Musique“

Hannover, 20.06.14

Alle Musikfans dürfen sich auf den morgigen Tag freuen- es ist wieder Zeit für die Fête de la Musique.
Hannover veranstaltet gemeinsam mit über mehr als 40 Kooperationspartnern und Sponsoren das genreübergreifende Festival.

Das Team der LHH, die Agentur Festnetz und das Musikzentrum Hannover haben aus über 274 Bandbewerbungen ein Bühnenprogramm für 36 Plätze ausgewählt.

Die Teilnehmer:

Zum ersten Mal dabei ist der Cirque Électrique- das Festival im Festival auf dem Goseriedeplatz.

Hannover elektrische Musikszene verwandelt die Goseriede in einen Zirkus. Rund 30 DJ’s und Live-Acts an vier Spielorten mit Zirkus-Dekoration, eine kreatives Rahmenprogramm und ein umfangreiches Gastronomieangebot erwarten die Besucher.

Radio Leinehertz präsentiert an drei Bühnen mehr als 40 Musikerinnen und Musiker.
Eine Besonderheit: Radio Leinehertz feiert dieses Jahr seinen 5. Geburtstag. In Kooperation mit Antenne Metropole, dem Pavillon e.V. und Stadtkind gibt es auf dem Markplatz die Geburtstagsbühne.

Auf dem Opernplatz erwartet euch die Kumpanei, eine Mischung aus verschiedenen Artisten. Mit ihrem Bühnenprogramm verwandeln sie den Opernplatz in einen Innenstadtwohnzimmer.

Eine Gruppe aktiver Wassersportler, die sich für die Leinewelle stark macht, wollen mit Musik ein Zeichen für ihr Surfprojekt setzten.

Besonderes Highlight: Unter dem Motto „Eine Stadt im Chor“ präsentiert Hannovers Musikszene ihren Song „Welcome Home“ mit dem sie bei der UNESCO City of Music beworben haben. Um 18.30 Uhr spielen alle Interpretinnen und Interpreten den Song, welches gefilmt wird und dann anschließend im Internet veröffentlicht wird.

Hintergrund der Fete de la Musique

Die Fete de la Musique ist eine Musikveranstaltung bei der Musiker im öffentlichen Raum honorarfrei auftreten. Das Fest findet jedes Jahr am 21. Juni statt.

Die erste Fete de la Musique fand am 21. Juni 1982 in Paris statt und geht auf eine Initiative von Jack Lang zurück, als er französischer Kulturmeister war.

Das Fest wird seitdem landesweit veranstaltet und hat im Laufe der Zeit immer mehr an Bedeutung gewonnen.

 

About Michi

Als gebürtige Hannoveranerin gehört es zu meiner Leidenschaft euch die neusten News und Schlagzeilen rund um unsere Stadt zu bringen. Meine Interessen liegen vor allem bei den Themen Reisen und Sprachen. Neben meinem Bachelor- Studium Informationsmanagement arbeite ich freiberuflich für Hannoer Rules- denn das Schreiben ermöglicht mir meinen Gedanken freien Lauf zu lassen. Besonders in den Bereichen Kultur und Sport werden noch zahlreiche Beiträge folgen.