Logo der enercity Hannover

Stadtwerke Hannover verleihen Triple-E-Award

Hannover, 07.04.14

Die Stadtwerke Hannover AG (enercity) verleiht heute zum dritten Mal den Energie-Effizienz-Preis Triple-E-Award in Schloss Herrenhausen. Einzelpersonen, Initiativen sowie Unternehmen konnten ihre Projekte, Produkte oder Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz bis Ende Januar einreichen, die dann anschließend von der Jury gekürt wird.

Was ist der Triple-E-Award?

Seit 2012 wird der Triple-E-Award jährlich von den Stadtwerken Hannover verliehen. Hierbei soll der tadellose Umgang mit Energie anerkannt werden. Einzelpersonen, Unternehmen und Institutionen aus den Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft, Medien, Politik oder Gesellschaft, die sich für den effizienten Einsatz von Energie engagiert haben, können sich für den Preis bewerben. Es können bereits umgesetzte Projekte oder Innovationen eingereicht werden.

Gewinner des Triple-E-Award erhalten einen Geldpreis in Höhe von 10.000 Euro.

Alle eingereichten Projekte werden von einer 10-köpfigen Jury bewertet, unter anderem von Prof. Dr. Friedbert Pflüger, dem Direktor der European Centre for Energy and Ressource Security (EUCERS).

In den vergangenen Jahren zeigten die Preisträger, dass die Umsetzung der Energieeffizienz in den unterschiedlichsten Bereichen vonstatten geht. So wurden die Hochschule Hannover für ihren Masterdstudiengang „ Nachhaltiges Design“ für Gebäude“, die Schülerfirma „Science for Kids“ der IGS Mühlenberg, die meravis Wohnungsbau-und Immobilien GmbH sowie die Walter Th.Hennecke GmbH für ihre Leistungen zur Verbesserung der Energie-Effizienz geehrt.

Mit diesem Award soll vor allem in der Zeiten des Klimawandels und der Knappheit der Ressourcen deutlich gemacht werden, dass die Steigerung der Energie-Effizienz allgegenwärtig sein soll. Darüber hinaus soll die Öffentlichkeit zu dieser Thematik sensibilisiert werden.

Wir gratulieren allen Preisträgern jetzt schon recht herzlich!

Nachtrag:

Die Gewinner des diesjährigen Triple-E-Award sind das Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen der Leibniz Universität Hannover (IWF), mit ihrem  Prototyp zur Energiesenkung und die Peter Backwaren OHG, Essen mit ihren Solaranlagen.

 

About Michi

Als gebürtige Hannoveranerin gehört es zu meiner Leidenschaft euch die neusten News und Schlagzeilen rund um unsere Stadt zu bringen. Meine Interessen liegen vor allem bei den Themen Reisen und Sprachen. Neben meinem Bachelor- Studium Informationsmanagement arbeite ich freiberuflich für Hannoer Rules- denn das Schreiben ermöglicht mir meinen Gedanken freien Lauf zu lassen. Besonders in den Bereichen Kultur und Sport werden noch zahlreiche Beiträge folgen.