TSV Victoria Linden-die Elite des deutschen Rugby

Hannover,07.03.14 von Michaela Nguyen Khac

Mit insgesamt 20 Meistertiteln ist der TSV Victoria Linden, der seit 1900 besteht, der erfolgreichste deutsche Rugbyverein.  Dass der Rekordmeister aus Hannover kommt ist auch nicht verwunderlich,  denn hier gibt es bundesweit die meisten Rugby-Vereine.

Victoria Lindens Erfolgsgeschichte

Am 1. April 1900 wurde der TSV Victoria Linden gegründet. Blickt man zur Anfangszeit des Vereins zurück, stellt man fest, dass sich ein spitzes Dreieck mit den Faarben rot-grün-schwarz und der Schriftzug Victoria Lindeneiniges verändert hat. Längst gehört es der Vergangenheit an, dass sich die Spieler in nahegelegten Kneipen umziehen mussten, da keine sanitären Anlangen vorhanden waren.

Im Jahr 1929 waren die Victorias zum aller ersten mal Deutscher Rugby-Meister! Die nächsten Titel ließen nicht lange auf sich warten: In den Jahren 1951-1956 konnten weitere Meisterschaftstiteln mit nach Hause geholt werden.

Der Erfolg von Victoria Linden lässt sich nicht nur dadurch begründen, dass sie so gut auf dem Spielfeld harmonieren- der Verein hielt immer zusammen wie eine Familie. Heute können die „Zebras“ wie sie auch genannt werden, auf eine großartige Erfolgsgeschichte zurückblicken.

Die Herrenmannschaft von Victoria Linden kann, unter anderem 8 Pokalsiege in der Bundesliga verzeichnen. Bis zur Saison 2005/2006 spielten sie in der 1.Liga mit. Durch eine Bundesligareform, die 2012/2013 in Kraft trat, ist Victoria Linden wieder „erstklassig“ dabei.

Rugby-Zukunft sichernrot-grün-schwarz Logo in der Mitte und zwei Zebras links und rechts

Damit Hannovers Rugby auch in Zukunft eine fundamentale Rolle spielen wird, kümmert sich der Verein sehr intensiv um den jungen Nachwuchs. Mithilfe eines Trainingskonzepts sollen Kinder und Jugendliche schon in jungen Jahren gefördert werden, um ihre sportliche Entwicklung zu gewährleisten.

 

About Michi

Als gebürtige Hannoveranerin gehört es zu meiner Leidenschaft euch die neusten News und Schlagzeilen rund um unsere Stadt zu bringen. Meine Interessen liegen vor allem bei den Themen Reisen und Sprachen. Neben meinem Bachelor- Studium Informationsmanagement arbeite ich freiberuflich für Hannoer Rules- denn das Schreiben ermöglicht mir meinen Gedanken freien Lauf zu lassen. Besonders in den Bereichen Kultur und Sport werden noch zahlreiche Beiträge folgen.